Lutherfinder: Ausbildung zur Reformation fortgesetzt

03.04.2016
Vorschaubild : Lutherfinder: Ausbildung zur Reformation fortgesetzt

Weiterbildung zum Reformationsjubiläum

 

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Veröffentlichung von Martin Luthers Thesen im Jahr 2017 werden in Mitteldeutschland steigende Besucherzahlen erwartet. Wegen der Fülle an Informationen lassen sich Gäste gerne von qualifizierten Gästeführern die Reiseregion zeigen. So gewinnen sie bequem einen Überblick über die Geschichte der jeweiligen Stadt und erfahren Einzelheiten, die in keinem Reiseführer veröffentlich sind.

 

Als Reiseleiter / Gästeführer (IHK) nehme ich regelmäßg an Fortbildungsveranstaltungen teil, um meinen Gästen den neuesten Stand der Forschung zu vermitteln und ihnen einen angenehmen Ausflug zu ermöglichen.

 

Die kürzlich erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bei der AG Städte mit historischen Stadtkernen in Brandenburg ergänze ich nun mit meiner Teilnahme an Seminaren und Exkursionen der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.

Dazu gehören Seminare zur "Lutherrezeption" - Facetten der bürgerlichen Lutherverehrung seit 1800 sowie die gesellschaftlichen und kirchlichen Folgen der Reformation. Exkursionen zur Lutherstadt Wittenberg, Worms und der Wartburg Eisenach, stehen auf dem Programm.

 

Ich freue mich, wenn ich Sie an einer meiner öffentlichen Führungen zum Reformationsjubiläum begrüßen darf. Termine finden finden Sie im Veranstaltungskalender.

 

Organisierte Reisegruppen können ihren Wunschtermin individuell vereinbaren.

 

Ihr Lutherfinder

Klaus Ahrendt

 

Foto: Ihr Lutherfinder Klaus Ahrendt im Hof des Lutherhauses in der Lutherstadt Wittenberg

Weitere Informationen: