Küstriner Pompeji: Die Schlacht um die Seelower Höhen 1945

10.10.2016
Vorschaubild : Küstriner Pompeji: Die Schlacht um die Seelower Höhen 1945
Im Frühjahr 1945 tobten östlich von Berlin im Oderbruch erbitterte Kämpfe zwischen Wehrmacht und Roter Armee. Die Durchbruchsschlacht bei Seelow (16. bis 19. April) brachte schließlich die Entscheidung. Diese Schlacht machte den Weg frei für die Eroberung Berlins, die zur Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Europa führte.

 

In einem geführten Rundgang an an der Gedenkstätte mit Besuch der Ausstellung und Filmvortrag, führe ich Sie sensibel in diesesThema ein. Diesen Vortrag biete ich Ihnen ab Frühjahr 2017 regelmäßig an Wochenenden als öffentliche Führung an. Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

 

Organiserten Reisegruppen biete ich eine individuelle Terminabsprache an.

 

Ihr Gästeführer

Klaus Ahrendt

 

Foto: Sowjetische Artillerie vor Berlin, Bild: Bundesarchiv 183-E0406-0022-012

Weitere Informationen: