UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen: Europäischer Verbund für Territoriale Zusammenarbeit in Gründung

09.06.2017
Vorschaubild : UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen: Europäischer Verbund für Territoriale Zusammenarbeit in Gründung
Die Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH leitet federführend den Gründungsprozess des Europäischen Verbundes für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) Polnisch-Deutscher UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen, der im kleinen Drei-Ländereck Brandenburg-Sachsen-Polen entsteht.

 

Der Hauptzweck des Verbundes besteht in der Erleichterung und Förderung der grenz-überschreitenden Zusammenarbeit zwischen seinen Mitgliedern zugunsten einer nach-haltigen Entwicklung des UNESCO Geoparks Muskauer Faltenbogen/ Łuk Mużakowa. Mit der Gründung des EVTZ als rechtliches Instrument soll die Grundlage dafür geschaffen werden, den Titel als UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen zu verteidigen. Des Weiteren erleichtert der EVTZ die Beantragung von Finanzmittel im größeren Umfang und die Koordination von grenzüberschreitenden Projekten.

 

Aktuell finden zahlreiche Treffen und Gespräche auf der deutschen und polnischen Seite statt. Die Akteure haben entschieden, den Hauptsitz des Verbundes in Łęknica in Polen zu errichten. Das bedeutet für den EVTZ, dass dieser nach dem polnischen Recht gegründet wird.

 

Foto: Logo: UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen