Haltestelle Woodstock: Polizei warnt vor Terrorangriff

24.06.2017
Vorschaubild : Haltestelle Woodstock: Polizei warnt vor Terrorangriff
Die Lebuser Polizei hat ihr Gutachten zum Thema Haltestelle Woodstock in Kostrzyn nad Odrą veröffentlicht. Zuvor wurde es dem Organisator WOŚP zugestellt.

 

Die Haltestelle Woodstock wird vermutlich stattfinden, so wie sie im vergangenen Jahr stattgefunden hat. Das bedeutet, dass die Veranstalter eine Reihe von konkreten Auflagen erfüllen müssen, so ein Polizeisprecher.

 

Die endgültige Entscheidung über die Durchführung des Festivals trifft der Bürgermeister Dr. Andrzej Kunt.

 

 

Foto: Woodstock-Festival in Kostrzyn nad Odrą, Foto: Tomasz Kulik